museum-digitalsachsen

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum Niesky

About the museum

Das Museum Niesky untergliedert sich seit 2014 in die Häuser Konrad-Wachsmann-Haus als Fachmuseum zum Historischen Holzhausbau und Johann-Raschke-Haus mit der Stadtgeschichtlichen Sammlung. Die beiden Holzhäuser stellen regional typische Bauweisen dar und präsentieren am authentischen Ort die wechselvolle und bedeutende Geschichte der Stadt Niesky.
Die Sammlung des Johann-Raschke-Hauses fokussiert auf die Gründung und Entwicklung der Stadt Niesky durch die Herrnhuter Brüdergemeine, das Bildungs- und Erziehungswesen der Brüdergemeine im Pädagogium und die Ausbildung Nieskys zu einem Industriestandort mit der Etablierung der Firma Christoph & Unmack, mit den vier Betriebszweigen: Waggon-, Maschinen-, Stahl- und Holzbau in Niesky.
Zugleich ist das Umgebindehaus als ältestes Haus Nieskys ein bedeutsames Baudenkmal und der Ausgangspunkt für die Entwicklung der Stadt.
Regelmäßige Sonderausstellungen zur Stadt- und Regionalgeschichte, Kunst und Kultur ergänzen das Angebot. Ausgehend vom Museum können bedeutende Orte der Nieskyer Stadtgeschichte besichtigt und durch eine fachkundige Führung erläutert werden.

Collections

Herrnhuter BrüdergemeineShow objects [8]
Niesky und Herrnhuter BrüdergemeineShow objects [7]
StadtgeschichteShow objects [12]
Bildungs- und Erziehungswesen der BrüdergemeineShow objects [4]
Wirtschaftsgeschichte - Handwerk und GewerbeShow objects [9]
Wirtschaftsgeschichte - IndustrieShow objects [14]
RegionalgeschichteShow objects [2]
Alltagsgeschichte - Objekte vor 1945
Alltagsgeschichte - Objekte nach 1945Show objects [1]

Objects