museum-digitalsachsen

Close

Search museums

Close

Search collections

Polizeihistorische Sammlung Dresden Lehrmittel [22-8]

Lehrtafel "Eine gusseiserne russische Bombe gen. 'Timosa' "

Lehrtafel "Eine Gusseiserne russische Bombe gen. 'Timosa' " (Polizeidirektion Dresden RR-F)
Provenance/Rights: Polizeidirektion Dresden (RR-F)

Description

Die Lehrtafel zeigt zwei Fotografien einer russischen Bombe namens "Timosa", wobei die vom Betrachter aus links befindliche deren Äußeres und die daneben aufgebrachte das Innenleben zeigt. Laut Beschriftung wurden Bomben dieser Machart von russischen Revolutionären verwendet. Aufgrund fehlender Angaben kann jedoch nicht bestimmt werden, ob die "Timosa" während der Revolution von 1905 oder der Oktoberrevolution 1917 verwendet wurde.

Die Tafel ist Teil der "Kriminaltechnischen (Lehr-)Sammlung" des ehemaligen Kriminalmuseums Dresden, welches von 1894 bis 1945 im Gebäude der heutigen Polizeidirektion Dresden untergebracht war. Die Lehrmittelsammlung enthält Material zur Ausbildung von Polizisten und besteht aus Schautafeln zu einzelnen Verbrechenstatbeständen und Ermittlungsmethoden.

Material/Technique

Papier / beklebt, handbeschrieben

Measurements

26 x 33 cm

Was used ...
... Who:

Relation to places

Keywords

Object from: Polizeihistorische Sammlung Dresden

Der spätere Polizeipräsident Paul Koettig gründete im Jahr 1894 in Dresden das Kriminalmuseum zur „Belehrung“ der Beamten. Im Laufe der Zeit ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page