museum-digitalsachsen

Close

Search museums

Close

Search collections

Polizeihistorische Sammlung Dresden Lehrmittel [049-08]

Lehrtafel mit Gruppenaufnahme der Angehörigen eines Lehrgangs an der Landespolizeischule Meißen

Lehrtafel "Gruppenaufnahme Landespolizeischule Meißen" (Polizeidirektion Dresden RR-F)
Provenance/Rights: Polizeidirektion Dresden (RR-F)

Description

Die auf der Lehrtafel sichtbare Fotografie zeigt die uniformierten Angehörigen eines Lehrgangs an der Landespolizeischule zu Meißen in den 1920er Jahren. In der vordersten Reihe sitzen die Lehrer beziehungsweise Ausbilder, darunter auch vier Herren in ziviler Kleidung. Die restlichen Personen sind Auszubildende der Polizei. Die Landespolizeischule Meißen bestand als Ausbildungsstätte für sämtliche neuen Polizei- und Gendarmeriebeamten von 1922 bis 1935. Auf der Fotografie ist auch ein mit einem Farbstift aufgetragener roter Pfeil zu erkennen, mit dem der Besitzer des Gruppenfotos wahrscheinlich sich selbst als in der obersten Reihe Stehender kennzeichnete.

Die Tafel ist Teil der "Kriminaltechnischen (Lehr-)Sammlung" des ehemaligen Kriminalmuseums Dresden, welches von 1894 bis 1945 im Gebäude der heutigen Polizeidirektion Dresden untergebracht war. Die Lehrmittelsammlung enthält Material zur Ausbildung von Polizisten und besteht aus Schautafeln zu einzelnen Verbrechenstatbeständen und Ermittlungsmethoden.

Material/Technique

Papier / beklebt

Was used ...
... Who:

Relation to places

Relation to time

Keywords

Object from: Polizeihistorische Sammlung Dresden

Der spätere Polizeipräsident Paul Koettig gründete im Jahr 1894 in Dresden das Kriminalmuseum zur „Belehrung“ der Beamten. Im Laufe der Zeit ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page