museum-digitalsachsen

Close

Search museums

Close

Search collections

Polizeihistorische Sammlung Dresden Lehrmittel [14-10]

Lehrtafel "Geheimschrift in Blindenschrift"

Lehrtafel "Geheimschrift in Blindenschrift" (Polizeidirektion Dresden RR-F)
Provenance/Rights: Polizeidirektion Dresden (RR-F)

Description

Auf dieser Lehrtafel ist ein Beispiel einer in Blindenschrift formulierten Geheimschrift abgedruckt. Entsprechend der darunterstehenden Erkärung kann die Entzifferung einer solchen Mitteilung für der Blindenschrift Kundige durch Vertauschen der Buchstaben nach einer vorher festgelegten Methodezusätzlich erschwert werden. Dieses Beispiel wurde wahrscheinlich extra für die Polizeiausbildung zur Übung der Dechiffrierung geheimer Mitteilungen konzipiert und nicht zur Kommunikation unter Verbrechern genutzt, worauf auch die als Lehrsatz formulierte Lösung hindeutet.

Die Tafel ist Teil der "Kriminaltechnischen (Lehr-)Sammlung" des ehemaligen Kriminalmuseums Dresden, welches von 1894 bis 1945 im Gebäude der heutigen Polizeidirektion Dresden untergebracht war. Die Lehrmittelsammlung enthält Material zur Ausbildung von Polizisten und besteht aus Schautafeln zu einzelnen Verbrechenstatbeständen und Ermittlungsmethoden.

Material/Technique

Papier / bedruckt

Measurements

65 x 50 cm

Was used ...
... Who:

Part of

Keywords

Object from: Polizeihistorische Sammlung Dresden

Der spätere Polizeipräsident Paul Koettig gründete im Jahr 1894 in Dresden das Kriminalmuseum zur „Belehrung“ der Beamten. Im Laufe der Zeit ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page