museum-digitalsachsen

Schließen
Schließen
Sächsisches Eisenbahnmuseum Chemnitz-Hilbersdorf [slm00361]

Eisenbahndrehkran

Eisenbahndrehkran (Sächsisches Eisenbahnmuseum Chemnitz-Hilbersdorf CC BY-NC-SA)
Herkunft/Rechte: Sächsisches Eisenbahnmuseum Chemnitz-Hilbersdorf (CC BY-NC-SA)

Beschreibung

Mit dem Greifer des EDK war es möglich, auch Lokomotiven direkt mit Kohle zu versorgen, die manuelle Entladung von Waggons und die Beladung von Hunten entfiel. Auf Grund des hohen täglichen Kohlebedarfs von ca. 400 t (damals überwiegend Brikett) war es mit der üblichen Bekohlungsart nicht mehr möglich, die Lokomotiven zügig zu bekohlen, deshalb kam es zur Errichtung eines Kohlehochbunkers.
Eisenbahndrehkran Typ EDK 6

Material/Technik

Eisen

Hergestellt ...
... wann

Schlagworte

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Sächsisches Eisenbahnmuseum Chemnitz-Hilbersdorf

Objekt aus: Sächsisches Eisenbahnmuseum Chemnitz-Hilbersdorf

Einer der größten Rangierbahnhöfe Deutschlands entstand von 1897 bis 1900 in Chemnitz-Hilbersdorf. Ein Teil davon – das Bahnbetriebswerk für...

Das Museum kontaktieren

[Stand der Information: ]

Hinweise zur Nutzung und zum Zitieren

Zitieren
Die Text-Informationen dieser Seite sind für die nicht-kommerzielle Nutzung bei Angabe der Quelle frei verfügbar (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Als Quellenangabe nennen Sie bitte neben der Internet-Adresse unbedingt auch den Namen des Museums und den Namen der Textautorin bzw. des Textautors, soweit diese ausdrücklich angegeben sind. Die Rechte für die Abbildungen des Objektes werden unterhalb der großen Ansichten (die über ein Anklicken der kleineren Ansichten erreichbar werden) angezeigt. Sofern dort nichts anderes angegeben ist, gilt für die Nutzung das gerade Gesagte. Auch bei der Verwendung der Bild-Informationen sind unbedingt der Name des Museums und der Name des Fotografen bzw. der Fotografin zu nennen.
Jede Form der kommerziellen Nutzung von Text- oder Bildinformationen bedarf der Rücksprache mit dem Museum.