museum-digitalsachsen

Close

Search museums

Close

Search collections

Deutsches Damast- und Frottiermuseum Johann Eleazar Zeißig [2019-12961]

Devisenkind

Devisenkind (Deutsches Damast- und Frottiermuseum CC BY-NC)
Provenance/Rights: Deutsches Damast- und Frottiermuseum (CC BY-NC)

Description

Bei den sogenannten Devisenkindern handelt es sich um Gegenstand gewordene, allegorische Darstellungen davon, was Amor als Verkörperung der Liebe jeweils mit dem menschlichen Herzen anstellt. Bei dieser Figur "Je le captive" (Ich fange es), wird das Herz in einen Käfig gesperrt. Das Modell (No. 15) stammt von Michael Victor Acier und wurde nach Entwürfen von Johann Elias Zeisig, genannt Schenau, in der Meißner Porzellanmanufaktur gefertigt. Die Figur ist farbig gefasst und der Sockel gold staffiert mit der Inschrift "Je le captive".

Material/Technique

Porzellan

Measurements

12 x 9 x 7 (HxBxT)

Created ...
... When
Decor designed ...
... Who:

Relation to people

Keywords

Object from: Deutsches Damast- und Frottiermuseum

Das Deutsche Damast- und Frottiermuseum Großschönau bewahrt die einzigartige Textilgeschichte des Ortes, die von überregionaler Ausstrahlungskraft ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.