museum-digitalsachsen

Close
Close
Sächsisches Industriemuseum Tuchfabrik Gebr. Pfau Crimmitschau Maschinen und sonstiges [07483]

Goldmedaille der Leipziger Messe, 1989

Goldmedaille der Leipziger Messe, 1989 (Tuchfabrik Gebr. Pfau RR-R)
Provenance/Rights: Tuchfabrik Gebr. Pfau / Stefan Zunkel (Sächsische Landesstelle für Museumswesen) (RR-R)
"Goldmedaille der Leipziger Messe, 1989

Provenance/Rights: 
Tuchfabrik Gebr. Pfau (RR-R)

"Goldmedaille der Leipziger Messe, 1989

Provenance/Rights: 
Tuchfabrik Gebr. Pfau (RR-R)

"Goldmedaille der Leipziger Messe, 1989

Provenance/Rights: 
Tuchfabrik Gebr. Pfau (RR-R)

"Goldmedaille der Leipziger Messe, 1989

Provenance/Rights: 
Tuchfabrik Gebr. Pfau (RR-R)

Description

Goldfarbene Medaille mit beidseitiger Inschrift. Das Avers zeigt das Signet der Leipziger Messe, das übereinanderstehende Doppel-M, eingebettet in die Jahreszahl 1989, umgeben von einer vegetabilen Ranke (Lorbeerlaub) auf einem großen Q. Umschrift: "Internationale Leipziger Messe / MM / 1989". Das Revers zeigt mittig das Staatsemblem der DDR und folgende Umschrift "Für hervorragende Qualität".
Die Medaille befindet sich in einem rot-weißen Etui.

Material/Technique

Messing / geprägt

Measurements

D: 6 cm

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Sächsisches Industriemuseum Tuchfabrik Gebr. Pfau Crimmitschau

Object from: Sächsisches Industriemuseum Tuchfabrik Gebr. Pfau Crimmitschau

Die ehemalige Tuchfabrik und deren bis heute erhaltenen Gebäude, technischen Anlagen und Maschinen sind ein einzigartiges Zeugnis der ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.