museum-digitalsachsen

Schließen
Schließen
Stadt- und Bergbaumuseum Freiberg [48/599]

Radierung

Radierung (Stadt- und Bergbaumuseum Freiberg CC BY-NC-SA)
Herkunft/Rechte: Stadt- und Bergbaumuseum Freiberg (CC BY-NC-SA)

Beschreibung

Stadtplan von Freiberg aus: Georg Braun und Franz Hogenberg, Beschreibung oder Contrafactur der vornembsten Stät der Welt, Buch 2, Pl. 39, Cöllen 1576." Grundriß der Stadt mit den Befestigungsanlagen und den einzelnen Häuservierteln. Außerhalb des Mauerringes die Festungsteiche und Bergbaulandschaft. Links oben Rollwerk- Kartusche mit kursächsischem Wappen. Links unten: Paar in Renaissance-Tracht. Rechts unten: Rechteckige Tafel mit etwas Rollwerk-Ornamentik, worauf die Erklärung der Bezifferung des Planes gegeben. Das Ganze in langrecht- eckiger Kartusche überschrieben: Fribergum Misinae (statt "Misniae"!).
Karte (Freiberg) & Wappen, kursächsisch & Paar in Renaissancetracht & Rollwerk

Material/Technik

Papier / gedruckt (Radierung) & coloriert

Maße

H: 32,5 cm / B: 45 cm

Hergestellt ...
... wann

Schlagworte

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Stadt- und Bergbaumuseum Freiberg

Objekt aus: Stadt- und Bergbaumuseum Freiberg

Das Stadt- und Bergbaumuseum entstand im Jahre 1861 als Sammlung des städtischen Altertumsvereins. Gesammelt wurden zunächst alle Zeugen der...

Das Museum kontaktieren

[Stand der Information: ]

Hinweise zur Nutzung und zum Zitieren

Zitieren
Die Text-Informationen dieser Seite sind für die nicht-kommerzielle Nutzung bei Angabe der Quelle frei verfügbar (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Als Quellenangabe nennen Sie bitte neben der Internet-Adresse unbedingt auch den Namen des Museums und den Namen der Textautorin bzw. des Textautors, soweit diese ausdrücklich angegeben sind. Die Rechte für die Abbildungen des Objektes werden unterhalb der großen Ansichten (die über ein Anklicken der kleineren Ansichten erreichbar werden) angezeigt. Sofern dort nichts anderes angegeben ist, gilt für die Nutzung das gerade Gesagte. Auch bei der Verwendung der Bild-Informationen sind unbedingt der Name des Museums und der Name des Fotografen bzw. der Fotografin zu nennen.
Jede Form der kommerziellen Nutzung von Text- oder Bildinformationen bedarf der Rücksprache mit dem Museum.