museum-digitalsachsen

Close

Search museums

Close

Search collections

Technisches Museum der Bandweberei Großröhrsdorf [5106]

Bandwebstuhl

Bandwebstuhl (Technisches Museum der Bandweberei Großröhrsdorf CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Technisches Museum der Bandweberei Großröhrsdorf (CC BY-NC-SA)

Description

Mechanischer Webstuhl (Preller): Der 40gängige Bandwebstuhl wird durch eine Kurbelstange mit hölzernem Handgriff in Bewegung gesetzt. Die Schützen werden durch Fliehkraft bewegt. Die Dichte des Gewebes wird durch einen Regulator (für die Schussdichte) bestimmt. Die Webschützen befinden sich im Schläger. Der Begriff "Schläger" stammt daher, weil er den Schuss ans Gewebe anschlägt, der Schläger wird mittels einer Kurbel angetrieben. Der Preller eignet sich nur für einfaches Gewebe wie z.B. ein Henkelband.
Leistung des Webstuhles: 1 Stunde Arbeit ist für ca. 100 m Band bei 20 Gängen nötig.

Material / Technique

Holz & Eisen

Measurements ...

H: 220 cm / B: 250 cm / T: 200 cm

Created ...
... when
... where

Tags

[Last update: 2015/11/07]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.