museum-digitalsachsen

Close

Search museums

Close

Search collections

Deutsches Stuhlbaumuseum Rabenau/Sachsen [47/13 02 020]

Tafelstuhl

Stuhl (Deutsches Stuhlbaumuseum Rabenau/Sachsen CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Deutsches Stuhlbaumuseum Rabenau/Sachsen (CC BY-NC-SA)

Description

Im Kopfschild der Lehne J.G.D.G. Sachsen und auf dessen Rückseite 18 C l8, ein unterer Quersteg vorhanden, ebenfalls ein florales Ornament ähnlich den Pillnitzer Stühlen, jedoch nicht die gesamte Lehnenbreite durch die Spitzbögen gefüllt, es bleibt beidseitig ein Rand von einigen Zentimetern.
Es ist anzuzweifeln, ob die auf der Rückseite befindliche Jahreszahl 1818 das Jahr der Entstehung des Stuhles angibt. Möglicherweise ist diese Zahl später zugefügt worden. Dafür sprechen Gestaltung und Konstruktion des Stuhles ebenso wie der helle Grund der Kerbschnitzerei. Interessant ist die relativ hohe Sitzhöhe. Vielleicht hatte dieser Stuhl eine besondere Funktion.

Material / Technique

Buche & Leder

Created ...
... when [about]
Created ...
... where

Tags

[Last update: 2016/02/12]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.