museum-digitalsachsen

Close

Search museums

Close

Search collections

Kreismuseum Grimma [BIIb 57]

Lagergeld Golzern

Lagergeld Golzern (Kreismuseum Grimma CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Kreismuseum Grimma (CC BY-NC-SA)

Description

Das Lagergeld ist einseitig bedruckt:
„Der Kriegsgefangene, Inhaber dieses Geldscheins, erhält bei seiner Entlassung nach der Heimat oder Überweisung in ein anderes Lager gegen Rückgabe den Betrag von … (Geldwert) von der Verwaltung für Gefangenengeld des Kriegsgefangenenlagers Golzern (Mulde) ausbezahlt. Der Schein gilt nur innerhalb des Lagers.“
Die Scheine waren unterzeichnet vom Verpflegungsoffizier Oberleutnant Eckert und dem Lagerkommandanten Oberst Ingenbrand.
Entworfen und gedruckt wurde das Lagergeld von der Dresdener Kunstanstalt Johannes Pässler. Das Papier hatte zwei verschiedene Wasserzeichen und wurde von der Papierfabrik Hugo Hoesch in Königstein geliefert.
Das Lagergeld ist mit einem Stempel versehen „Kriegsgefangenenlager Golzern“.

Material / Technique

Papier/gedruckt

Measurements ...

Mark: H: 7,5 cm/ B: 11 cm; Pfennig: H: 5 cm/ B: 8,5 cm

Tags

[Last update: 2017/07/19]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.