museum-digitalsachsen

Close
Close
Kreismuseum Grimma [V 233 C]

Taufschale mit Lamm Gottes

Taufschale (Kreismuseum Grimma CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Kreismuseum Grimma (CC BY-NC-SA)

Description

Tiefe Schüssel mit breiter Fahne, darauf trapezförmige Punzierungen mit Blattmotiv, umlaufend; gerade Wandung. Im Spiegel ist das Agnus dei dargestellt, die von drei Wülsten umschlossen wird. Dazwischen Punzierungen und getriebenes Blätterrankenwerk.
Das Taufbecken aus dem 16. Jh. zeigt das Lamm (Christussymbol), dass ein Kreuz sowie eine Kreuzfahne trägt. Die beiden Attribute symbolisieren zum einen Tod und Leiden, zum anderen Sieg und Offenbarung. Eine nachträgliche Inschrift lautet: “M.D. Portufin 1789“. Die Taufschale stammt aus der Nikolaikirche in Grimma. Den Taufstein dieser 1888 abgerissenen Kirche beherbergt heute die Frauenkirche in Grimma.

Material/Technique

Messing/ getrieben, punziert

Measurements

Dm: 38 cm

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Kreismuseum Grimma

Object from: Kreismuseum Grimma

Das Museum befindet sich im historischen Stadtkern Grimmas. Es wurde 1901 auf Initiative des ´Geschichts- und Altertumsvereins Grimma´ in der ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.