museum-digitalsachsen

Close

Search museums

Close

Search collections

GRASSI Museum für Angewandte Kunst Antike bis Historismus [1910.132 a]

Halskette

Halskette (Grassi Museum für Angewandte Kunst CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Grassi Museum für Angewandte Kunst / Christoph Sandig (CC BY-NC-SA)

Description

Die Kette besteht aus 29 im Wechsel (Verhältnis 1:3) aufgefädelten kannelierten, spindelförmigen beziehungsweise glatten, kugeligen Goldblechperlen. Die beiden Enden der Perlschnüre werden durch zwei hohlplastische Stierköpfe bereichert, die jeweils auf einer Glasflussperle aufsitzen, die Bandachat imitiert. Die Tierprotomen wiederum halten eine goldgefasste Karneolintaglie, die als betontes vorderes Mittelstück der Perlenkette dient. Eine sphinxartige Gestalt ist flächenfüllend in die konvexe Oberfläche der ovalen Gemme eingeschnitten. Die geflügelte Löwin mit Frauenkopf ist aufgrund ihrer nach vorn gebogenen Greifenschwingen und der erhobenen Vorderpranke, die auf einem Rad zu ruhen scheint, als göttliche Nemesis zu deuten. Die Gemme mit dem Bild der Göttin der strafenden Gerechtigkeit und des Schicksals diente als Glücksbringer, mit denen Schmuck vielfach verziert wurde.
Herkunft: nordpontisch, nördliches Schwarzmeergebiet

Schenkung von Hugo Haschke, Leipzig, 1910.

Material / Technique

Goldblech und -draht, getrieben und geformt; Karneol, geschnitten; Glasfluss

Measurements ...

Länge (Kette) 48,5 cm, Länge (Karneol) ca. 1,7 cm

Literature ...

Tags

[Last update: 2018/03/29]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.