museum-digitalsachsen

Close

Search museums

Close

Search collections

GRASSI Museum für Angewandte Kunst Antike bis Historismus [1906.174]

Enghalskanne

Enghalskanne (Grassi Museum für Angewandte Kunst CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Grassi Museum für Angewandte Kunst / Christoph Sandig (CC BY-NC-SA)

Description

Metallgefäße aus Bronze, Kupfer oder Messing waren bei Festtafeln geistlicher und weltlicher Herrscher hochgeschätzt. Selbst in spätgotischer Zeit stellten sie noch die Ausnahme dar, denn in den meisten Haushalten wurde von Holz- oder Keramikgeschirr gespeist. Verglichen mit den stattlichen Bierkannen der Zeit, ist die bescheiden dimensionierte Weinkanne ein Indiz dafür, dass mit kostbarem Wein maßvoller umgegangen wurde. Die extravagante Form mit schmalem Hals und elegant geschwungenem Ausguss deutet jedoch an, dass der reine Gebrauchswert nicht an vorderster Stelle stand. Vielmehr wird es sich um ein zur Schau gestelltes Stück gehandelt haben, das man sich auf einer gotischen Kredenz oder einem Wandbord vorstellen darf. Qualität und Quantität des Hausrates war ein wichtiger Hinweis auf die gesellschaftliche Stellung des Gastgebers.

Ankauf 1906.

Material / Technique

Messing, gegossen, angedreht

Measurements ...

Höhe 24,9 cm, Breite 15 cm

Created ...
... when [about]
... where
Created ...
... where [probably] [ Map ] [ GeoNames ] [ TGN ]

Literature ...

Tags

Created
Mitteleuropa
15.02197249.75288db_images_gestaltung/generalsvg/Event-1.svg0.061
Created
Rheinland
7.09850.735db_images_gestaltung/generalsvg/Event-1.svg0.061
Map

[Last update: 2017/12/14]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.