museum-digitalsachsen

Close

Search museums

Close

Search collections

GRASSI Museum für Angewandte Kunst Antike bis Historismus [1903.762]

Krug mit Darstellung der Kreuzigung

Krug mit Darstellung der Kreuzigung (Grassi Museum für Angewandte Kunst CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Grassi Museum für Angewandte Kunst / Christoph Sandig (CC BY-NC-SA)

Description

Im 16. Jahrhundert erlebte die bleiglasierte Keramik in Süddeutschland eine künstlerische Blüte. Nürnberg übernahm dabei die führende Rolle. Es waren vor allem Mitglieder der Familie Preuning, die seit dem 2. Viertel des 16. Jahrhunderts bis in den Anfang des 17. Jahrhunderts eine florierende Werkstatt unterhielten. Die hauptsächlich der Repräsentation dienenden Krüge Paul Preunings und seiner Nachfolger zeichnen sich durch eine intensive Farbigkeit der Blei- und Zinnglasuren aus. Charakteristisch ist die Einteilung der Gefäßoberfläche in Zonen durch ein oder mehrere Arkadenreihen. Die Freiflächen sind oftmals mit biblischen, mythologischen Figuren oder anderen Schmuckauflagen dekoriert, die meist aus Modeln geformt wurden – bei unserem Krug mit dem gekreuzigten Christus, Maria und Johannes.

Ankauf 1903.

Material / Technique

Hafnerware, polychrom glasiert; Zinnmontierung

Measurements ...

Höhe 33,5 cm, Durchmesser 16 cm

Created ...
... who:
... when [about]
... where

Literature ...

Tags

[Last update: 2018/01/29]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.