museum-digitalsachsen

Close

Search museums

Close

Search collections

GRASSI Museum für Angewandte Kunst Antike bis Historismus [1908.326 a/b]

Eisenkassette

Eisenkassette (Grassi Museum für Angewandte Kunst CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Grassi Museum für Angewandte Kunst / Christoph Sandig (CC BY-NC-SA)

Description

Die mit Beschlägen und seitlichen Tragegriffen versehene geätzte Eisenkassette besitzt im Deckel ein aufwändiges Schlossriegelsystem. Die Seitenflächen sind durch balusterförmige Bänder mit Bogenstellungen gegliedert, einige der Nieten sind als Faunsmasken ausgebildet. In den Feldern ist jeweils eine Planetengottheit oder ein „Kriegsmann“ dargestellt. Die Detailabbildung zeigt ein solches Bogenfeld mit der Planetengöttin Venus, die einen großen Pfeil in der Rechten und ein flammendes Herz in der Linken trägt. Als Vorlage diente dem Ätzmaler ein Holzschnitt von Hans Sebald Beham (1500–1550).
Herkunft: süddeutsch

Ankauf 1908.

Material / Technique

Eisen, geschmiedet, geätzt; Messing, teilweise vergoldet

Measurements ...

Höhe 29,7 cm, Breite 58,7 cm, Tiefe 30 cm

Created ...
... when
Creation of reference ...
... who:

nach dessen Holzschnitt

Relation to persons or bodies ...

Literature ...

Tags

 /> </a><a href= /> </a><a href= /> </a><a href=

[Last update: 2017/12/14]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.