museum-digitalsachsen

Close

Search museums

Close

Search collections

GRASSI Museum für Angewandte Kunst Antike bis Historismus [V 1942]

Prunkschloss

Prunkschloss (Grassi Museum für Angewandte Kunst CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Grassi Museum für Angewandte Kunst / Christoph Sandig (CC BY-NC-SA)

Description

Bei diesem Schloss handelt es sich möglicherweise um das Meisterstück des Hofschlossermeisters Hans Mensel, der rund 50 Jahre für den herzoglich-sächsischen Hof in Gotha tätig war. Vier Riegel und zwei liegende Fallen entsprachen den damaligen Anforderungen an ein Meisterschloss. Neben der komplizierten Mechanik besitzt das Prunkschloss eine reiche ornamentale und figürliche Gestaltung, so auch eine von „Engelsteufeln“ gehaltene Stange. Eine Verwendung für Schloss Friedenstein in Gotha ist nicht belegt. Vielleicht ist es nie in Benutzung gewesen.
Datiert: „16HM52“

Ankauf vor 1896.

Material / Technique

Eisen, Messing, geschmiedet, gesägt, gedreht, gegossen, graviert

Measurements ...

Länge 53 cm, Breite 20,5 cm, Tiefe 14,3 cm

Created ...
... who:
... when
... where
Autographed ...
... who:

Literature ...

Tags

 /> </a><a href= /> </a><a href= /> </a><a href=

[Last update: 2017/12/12]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.