museum-digitalsachsen

Close

Search museums

Close

Search collections

GRASSI Museum für Angewandte Kunst Antike bis Historismus [1897.66]

Wappenscheibe des Johann Füchting

Wappenscheibe des Johann Füchting (Grassi Museum für Angewandte Kunst CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Grassi Museum für Angewandte Kunst / Christoph Sandig (CC BY-NC-SA)

Description

Der vermögende Kaufmann und Ratsherr Johann Füchting (1571–1637) genoss in der Hansestadt Lübeck großes Ansehen, sein noch zu Lebzeiten in Auftrag gegebenes prunkvolles Epitaph ist in der dortigen Marienkirche erhalten geblieben. Als gemeinnützig denkender Mensch verfügte er testamentarisch die Stiftung eines (postum nach ihm benannten) Wohnhofes für Bedürftige, der in Lübeck in veränderter Form bis heute existiert. Die Scheibe mit dem von einer barocken Kartusche gerahmten Wappen entstammt dagegen mit hoher Wahrscheinlichkeit dem Kranenkonvent in Lübeck, einem Armenhaus für Frauen, an dem Füchting seit 1636 Vorsteher war.

Ankauf 1897. Herkunft wohl aus dem Kranenkonvent in Lübeck.

Material / Technique

Polychrome Malerei auf Glas, Blei

Measurements ...

Höhe 72,5 cm, Breite 68 cm

Created ...
... when
... where

Literature ...

Tags

[Last update: 2017/12/15]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.