museum-digitalsachsen

Close

Search museums

Close

Search collections

GRASSI Museum für Angewandte Kunst Leipzig Antike bis Historismus [1927.1]

Volant

Volant (Grassi Museum für Angewandte Kunst CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Grassi Museum für Angewandte Kunst / Christoph Sandig (CC BY-NC-SA)

Description

Das südwestlich von Paris gelegene Alençon war einer jener Orte, die Jean-Babtiste Colbert in seine Staatsmanufakturen eingliederte. Nachdem 1675 das Monopol und damit die strengen Regulierungen aufgehoben wurden, begann man auf Grundlage der Point-de-France-Spitze die Technik weiter zu verfeinern. Ab etwa 1720 wurden die nun entstehenden Spitzen als Point d’Alençon bezeichnet. Auf einem sehr feinen Netz aus sechseckigen Maschen liegen Ornamente, deren Konturen durch das Einziehen von Fadenbündeln plastisch hervorgehoben sind. Unser Volant mit seinem Dekor aus Rocaillebögen, geschwungenen Blattwedeln und Girlanden, die auf dem Grund zu schweben scheinen, ist ein typisches Beispiel für diese Spitzenform.

Ankauf 1927.

Material/Technique

Leinen, Nähtechnik, Art Alençonspitze

Measurements

Länge 63 cm, Breite 210 cm

Created ...
... When
... Where

Literature

Keywords

Object from: GRASSI Museum für Angewandte Kunst Leipzig

Kaum fünf Gehminuten vom zentralen Augustusplatz entfernt, liegt das weitläufig angelegte, zwischen 1925 und 1929 erbaute Grassimuseum. Das ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.