museum-digitalsachsen

Close

Search museums

Close

Search collections

GRASSI Museum für Angewandte Kunst Leipzig Antike bis Historismus [1953.40 a–g]

Spielkasten

Spielkasten (Grassi Museum für Angewandte Kunst CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Grassi Museum für Angewandte Kunst / Christoph Sandig (CC BY-NC-SA)

Description

Brettspiele gehörten in der höfischen Gesellschaft zum beliebten Zeitvertreib. Der ebenholzfurnierte Spielkasten ist mit filigranen Elfenbein- und Ebenholzeinlagen aufwändig verziert – auf den Außenseiten mit Spielbrettern für Mühle, Schach und Dame, im Innern für Trictrac beziehungsweise Puffspiel. Die Rahmung besteht aus feinem Rankenwerk, kombiniert mit Tierdarstellungen und Grotesken. Das zweiteilige Trictracspiel zieren Vasenmotive in den Spitzen und Szenen mit Kartenspielern im Mittelstreifen. Die Elfenbeinfelder des Schachbretts sind mit Tieren graviert.

Ankauf 1953.

Material/Technique

Kasten: Ebenholz, Elfenbein, geschnitzt, graviert; zugehörige Steine: Elfenbein, Ebenholz, gedrechselt, poliert

Measurements

Kasten: Länge 42 cm, Breite 37,5 cm, Höhe 4,5 cm; zugehörige Steine: Durchmesser 4,5 cm, Höhe 1 cm

Created ...
... When [About]
... Where

Literature

Keywords

Object from: GRASSI Museum für Angewandte Kunst Leipzig

Kaum fünf Gehminuten vom zentralen Augustusplatz entfernt, liegt das weitläufig angelegte, zwischen 1925 und 1929 erbaute Grassimuseum. Das ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.