museum-digitalsachsen

Close

Search museums

Close

Search collections

GRASSI Museum für Angewandte Kunst Leipzig Antike bis Historismus [1936.28]

Teller aus dem grünen Watteau-Service

Teller aus dem grünen Watteau-Service (Grassi Museum für Angewandte Kunst CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Grassi Museum für Angewandte Kunst / Christoph Sandig (CC BY-NC-SA)

Description

Dieser reich bemalte, mit Goldspitzendekor verzierte Teller zeigt, neben dem Allianzwappen von Neapel-Sizilien und Sachsen-Polen, Parklandschaften und Figuren in einer schwarzgrau unterlegten kupfergrünen Camaieu-Malerei im Stile von Antoine Watteau (1684–1721). Der Teller gehört zu einem prächtigen Service, das im Auftrag der Kurfürstin Maria Josepha von Sachsen, der Gemahlin August III., 1748 an ihre in Neapel lebende Tochter Maria Amalia Christina gesandt wurde, die seit 1738 mit Karl IV., König beider Sizilien, vermählt war. Als Karl 1759 den spanischen Königsthron bestieg, gelangten auch große Teile des grünen Watteau-Services nach Madrid. Seit etwa 1740 schufen die Porzellanmaler in Meißen galante, höfische Figurengruppen in stillen, idyllischen Landschaften, die sie nach Gemälden von Watteau, seiner Schüler und Nachahmer ausführten.
Malerei: Gottlob Sigmund Birckner und Gehilfen

Ankauf mit Mitteln der Stiftung Fritz von Harck, Leipzig, 1936. Ehemals Sammlung Hans Demiani.

Material/Technique

Porzellan, Camaieu-Malerei in Grün, Goldbemalung

Measurements

Durchmesser 24,1 cm, Höhe 3,3 cm

Created ...
... Who:
... Where

Malerei: Gottlob Siegmund Birckner und Gehilfen

Created ...
... Who:
... When
... Where

Relation to people

Literature

Keywords

Object from: GRASSI Museum für Angewandte Kunst Leipzig

Kaum fünf Gehminuten vom zentralen Augustusplatz entfernt, liegt das weitläufig angelegte, zwischen 1925 und 1929 erbaute Grassimuseum. Das ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.