museum-digitalsachsen

Close

Search museums

Close

Search collections

GRASSI Museum für Angewandte Kunst Leipzig Antike bis Historismus [1930.14 a / b]

Kaminbockpaar mit Chinesin und Chinese

Kaminbockpaar mit Chinesin und Chinese (Grassi Museum für Angewandte Kunst CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Grassi Museum für Angewandte Kunst / Christoph Sandig (CC BY-NC-SA)

Description

Kaminböcke bestehen aus einem senkrechten Zierstück, an dem auf der Rückseite eine horizontal verlaufende, meist eiserne Stange befestigt ist. Sie dient als Auflage für die Holzscheite im Kamin. So kann unter den Scheiten hindurch dem Feuer genügend Sauerstoff zugeführt werden und das Holz verbrennt mit optimaler Wärmewirkung.
Bei diesem Kaminbockpaar sind nur noch die senkrechten Zierstücke erhalten. Auf den beiden Rocaillesockeln, die aus je einem C- und einem S-Schwung symmetrisch zueinander aufgebaut sind, sitzen auf kleinen Konsolen eine Chinesin und ein Chinese. Beide Figuren sind in asiatisch anmutende Gewänder gekleidet und durch Gesten und Körperhaltung aufeinander bezogen.

Ankauf 1930. Ehemals Schloss Wiederau bei Leipzig.

Material/Technique

Bronze, gegossen und ziseliert, ehemals vergoldet

Measurements

Höhe 29 cm, Breite 31 cm, Tiefe 15 cm

Created ...
... When [About]
... Where

Literature

Keywords

Object from: GRASSI Museum für Angewandte Kunst Leipzig

Kaum fünf Gehminuten vom zentralen Augustusplatz entfernt, liegt das weitläufig angelegte, zwischen 1925 und 1929 erbaute Grassimuseum. Das ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.