museum-digitalsachsen

Close

Search museums

Close

Search collections

GRASSI Museum für Angewandte Kunst Leipzig Antike bis Historismus [V 7316]

Collier

Collier (Grassi Museum für Angewandte Kunst CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Grassi Museum für Angewandte Kunst / Christoph Sandig (CC BY-NC-SA)

Description

Das feine, tüllartig geflochtene Eisendrahtcollier besticht durch die schlichte Eleganz des Materials und seine höchst qualitätvolle Ausführung. Eng reihen sich linsen- und kreisartige Segmente, die im äußeren Bereich mit kleinen Rosetten verziert sind. Ein gegossenes Zieroval mit Blumenranken dient als Verschluss. Durch Eindampfen von mit Ruß versetztem Ölfirnis erzielte man die typische Schwarzfärbung, die zudem das Material schützt. Derartige Stücke eigneten sich gut auch als Trauerschmuck; von vielen wurden sie nach dem Tod der vielgeliebten preußischen Königin Luise (1776–1810) getragen.
Herkunft: deutsch

Alter Bestand.

Material/Technique

Eisendraht, Eisenguss, geschwärzt

Measurements

Durchmesser 20,5 cm

Created ...
... When

Literature

Keywords

Object from: GRASSI Museum für Angewandte Kunst Leipzig

Kaum fünf Gehminuten vom zentralen Augustusplatz entfernt, liegt das weitläufig angelegte, zwischen 1925 und 1929 erbaute Grassimuseum. Das ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.