museum-digitalsachsen

Close

Search museums

Close

Search collections

GRASSI Museum für Angewandte Kunst Leipzig Asiatische Kunst. Impulse für Europa [B.2008.11]

Färbeschablone mit Kirschblütendekor

Färbeschablone mit Kirschblütendekor (Grassi Museum für Angewandte Kunst CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Grassi Museum für Angewandte Kunst / Christoph Sandig (CC BY-NC-SA)

Description

Die prächtige, aber kurzlebige Kirschblüte verkörpert vergängliche Schönheit. Die Blütenschau im Frühjahr ist ein fester Bestandteil des Jahresablaufs in Japan, ihre literarischen Spuren reichen zurück bis in die Heian-Zeit. Deren höfische Kultur war von Anlässen gemeinsamer Naturbeobachtung geprägt. Bis heute betrachtet man im Mittsommer den Mond und im Herbst die Rotfärbung des Ahornlaubes. In dieser Schablone mit mittelgroßem Muster (chûgata) werden die Blüten vom dahinrinnenden Wasser davongetragen, ein ab der späten Edo-Zeit beliebtes Textilmotiv, wobei die Schablone aufgrund der Blattgröße jedoch in die Meiji-Zeit zu datieren ist. Da die Kleidungsstücke aus über die Schultern gelegten Stoffbahnen genäht wurden, mussten die Dekore von oben und unten betrachtbar sein. Aber nicht nur dieser Verzicht auf die Ausrichtung, sondern auch andere typische Gestaltungsprinzipien, wie die Komposition mittels Diagonalen, die „weiße“ Fläche als Bildbestandteil und die angeschnittene Darstellung von Motiven, beeindruckten im Europa des 19. Jahrhunderts und prägten die Kunst der klassischen Moderne mit. (Text: Anne-Katrin Ehrt)

Alter Bestand.

Material/Technique

Geräuchertes Maulbeerbaumpapier, geschnitten; Haar oder Seidenfäden, eingeklebt; Faserpapier, Khaki-Saft

Measurements

Geschnittene Fläche 47,5 cm x 34 cm

Created ...
... When
... Where

Literature

Keywords

Object from: GRASSI Museum für Angewandte Kunst Leipzig

Kaum fünf Gehminuten vom zentralen Augustusplatz entfernt, liegt das weitläufig angelegte, zwischen 1925 und 1929 erbaute Grassimuseum. Das ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.