museum-digitalsachsen

Close

Search museums

Close

Search collections

GRASSI Museum für Angewandte Kunst Asiatische Kunst. Impulse für Europa [V 2348]

Reiterin (Grabbeigabe)

Reiterin (Grabbeigabe) (Grassi Museum für Angewandte Kunst CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Grassi Museum für Angewandte Kunst / Christoph Sandig (CC BY-NC-SA)

Description

Die Reiterin mit der in komplizierten Knoten aufgetürmten Frisur trägt eine kurzärmelige Jacke oder einen Schal über einer Bluse mit weitem Ausschnitt. Mit einer Hand hält sie die Zügel, die andere ist in lang herabfallendem Tuch verborgen. Dieses Detail weist darauf hin, dass es sich wohl nicht um eine Jägerin oder Polospielerin handelt, sondern eher um eine Dame aristokratischer Herkunft. Im Leben der Tang-Aristokratie war das Reiten, sei es als Sport oder im militärischen Zusammenhang, ein zentraler Aspekt, der anderen Bevölkerungsgruppen zeitweise untersagt wurde. Polo galt als ideale Ertüchtigung. Damen, die ebenfalls diesem Sport nachgingen, wurden meist in männlicher Kleidung dargestellt. Frisur und Kleidung der Reiterin mit ihrem auf der Brust von Bändern gehaltenen langen, roten Rock sind für die Mode der früheren Tang typisch, bevor im 8. Jahrhundert füllige Frauen das Schönheitsideal darstellten. Gerade in der frühen Epoche entfaltete sich jedoch ein aristokratisch-luxuriöser Lebensstil, der zusammen mit politischer Stabilität und kosmopolitischen Handelsbeziehungen über die als Seidenstraße bekannten Handelswege das „goldene Zeitalter Chinas“ prägte. (Text: Anne-Katrin Ehrt)

Schenkung von Edgar Worch, Berlin, wohl 1929.

Material / Technique

Irdenware, kalt bemalt, mit späteren restaurierungsbedingten Teilergänzungen

Measurements ...

Höhe 31,7 cm, Breite 23,5 cm, Tiefe 8,5 cm

Created ...
... when [about]
... where
Created ...
... when [about]

Literature ...

Tags

Created Created
618 - 907
Created Created
0680 - 0700
617 909

[Last update: 2018/12/28]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.