museum-digitalsachsen

Close

Search museums

Close

Search collections

GRASSI Museum für Angewandte Kunst Leipzig Asiatische Kunst. Impulse für Europa [1912.110]

Teller mit Darstellung zweier um die Wunschperle streitender Drachen

Teller mit Darstellung zweier um die Wunschperle streitender Drachen (Grassi Museum für Angewandte Kunst CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Grassi Museum für Angewandte Kunst / Christoph Sandig (CC BY-NC-SA)

Description

Das imperiale Motiv sich inmitten züngelnder Flammen um das Wunschjuwel windender, fünfklauiger Drachen besticht durch die Reinheit des Blautons und die Vielseitigkeit der Pinselführung, die sogar die partielle Übersättigung der Glasur mit Kobalt (eigentlich ein Glasurfehler) nutzt, um der Drachenhaut einen plastischen Schuppeneffekt zu verleihen. Die Rückseite der Wandung ist mit fünf Fledermäusen besetzt – eine Anspielung auf fünffaches Glück (Wohlstand, Gesundheit, Langlebigkeit, Tugendhaftigkeit und ein natürlicher Tod). Der Teller trägt eine Sechszeichenmarke im Doppelkreis: „gemacht in der Periode Kangxi der großen Qing“. Marken dieses Zuschnitts wurden seit der Xuande-Periode der Ming-Zeit für die kaiserlichen Aufträge verwendet, jedoch nicht ausschließlich. 1677 verbot der Kaiser kurzzeitig den Gebrauch seiner Regierungsdevise, um den Missbrauch einzudämmen. Aber nicht nur deshalb wurde auf frühere Devisen zurückgegriffen. Mitunter handelt es sich einfach um eine Reverenz gegenüber hochgeschätzte Traditionen, wie bei diesem Teller aus dem 19. Jahrhundert.
(Text: Anne-Katrin Ehrt)

Ankauf 1912.

Material/Technique

Porzellan, blauer Unterglasurdekor

Measurements

Höhe 4,3 cm, Durchmesser 24,5 cm

Created ...
... When
... Where
Created ...
... When
... Where

Literature

Keywords

Created
People's Republic of China
10335db_images_gestaltung/generalsvg/Event-1.svg0.061
Created
Jingdezhen
117.1784439086929.268783569336db_images_gestaltung/generalsvg/Event-1.svg0.061
Map
Created Created
1644 - 1911
Created Created
1801 - 1900
1643 1913

Object from: GRASSI Museum für Angewandte Kunst Leipzig

Kaum fünf Gehminuten vom zentralen Augustusplatz entfernt, liegt das weitläufig angelegte, zwischen 1925 und 1929 erbaute Grassimuseum. Das ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.