museum-digitalsachsen

Close

Search museums

Close

Search collections

GRASSI Museum für Angewandte Kunst Leipzig Asiatische Kunst. Impulse für Europa [1930.270]

Schlegelförmige Rouleauvase

Schlegelförmige Rouleauvase (Grassi Museum für Angewandte Kunst CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Grassi Museum für Angewandte Kunst / Christoph Sandig (CC BY-NC-SA)

Description

Von einer Terrasse aus beobachten fünf Würdenträger einen reitenden Bogenschützen, der auf eine hoch im Baum hängende Beamtenrobe zielt. Hinter den abwägend blickenden Zuschauern steht ein Schreibtisch mit Glückszepter, Tuschstein, Pinseln, Pinselhalter, Papier und einem Teekännchen. Die dargestellte Szene wurde bislang mit einer mongolischen Gesandtschaft in China oder einem Motiv aus der Geschichte des Bogenschützen Yang Youji aus dem Reich Chu in Verbindung gebracht. Auf dem Hals der Vase präsentieren fünf Knaben einen goldenen Helm, einen Granatapfel und eine Fahne. Der „Fünffarbendekor“ (wucai) aus Unterglasur-Blau und durchscheinenden, harten Aufglasurfarben vor allem in Rot, Gelb und Grün geht auf die Xuande-Periode zurück. Mit der Kangxi-Periode, der Blütezeit dieser Technik, wurden das Unterglasur- durch Aufglasur-Blau ersetzt und tiefschwarze Konturlinien und Vergoldungen (kangxi wucai) hinzugefügt. (Text: Anne-Katrin Ehrt)

Schenkung der Gesellschaft der Freunde des Kunstgewerbemuseums Leipzig, 1930. Vormals im Besitz eines deutschen Diplomaten in China.

Material/Technique

Porzellan mit Aufglasurmalerei

Measurements

Höhe 47,5 cm, Durchmesser 19,8 cm

Created ...
... When
... Where

Literature

Keywords

Object from: GRASSI Museum für Angewandte Kunst Leipzig

Kaum fünf Gehminuten vom zentralen Augustusplatz entfernt, liegt das weitläufig angelegte, zwischen 1925 und 1929 erbaute Grassimuseum. Das ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.