museum-digitalsachsen

Close

Search museums

Close

Search collections

GRASSI Museum für Angewandte Kunst Leipzig Asiatische Kunst. Impulse für Europa [1907.255]

Federkästchen mit Darstellung eines jungen Mannes

Federkästchen mit Darstellung eines jungen Mannes (Grassi Museum für Angewandte Kunst CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Grassi Museum für Angewandte Kunst / Christoph Sandig (CC BY-NC-SA)

Description

Auch bei diesem Federkästchen wird der europäische Einfluss deutlich sichtbar. Der Hintergrund erinnert an niederländische Landschaftsmalerei. Als Vorbilder dienten europäische Drucke und vereinzelt auch Gemälde, die in die Region gelangt waren. Die Gestaltung des jungen Mannes ist typisch für Arbeiten aus der Mitte des 19. Jahrhunderts. Untergewand und Hose wie auch die hohe Fellmütze sind noch der regionalen Mode verhaftet, wohingegen Hemd mit „Fliege“ und schwarzer Überrock europäische Vorbilder haben. Mitte des 19. Jahrhunderts begann im qadscharischen Iran staatlicherseits die Orientierung auf einen europäischen Kleidungsstil. (Text: Reingard Neumann)

Schenkung von Ph. Walter Schulz, Berlin, 1907. 1898 in Isfahan erworben.

Material/Technique

Papiermaché, grundiert, bemalt, Muschelgold, Klarlack

Measurements

Länge 22,7 cm, Breite 3,9 cm, Höhe 3,6 cm

Created ...
... Who:
... When
... Where

Relation to places

Literature

Keywords

Created
Iran
5332db_images_gestaltung/generalsvg/Event-1.svg0.061
[Relationship to location]
Persia
5230db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
Map

Object from: GRASSI Museum für Angewandte Kunst Leipzig

Kaum fünf Gehminuten vom zentralen Augustusplatz entfernt, liegt das weitläufig angelegte, zwischen 1925 und 1929 erbaute Grassimuseum. Das ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.