museum-digitalsachsen

Close

Search museums

Close

Search collections

GRASSI Museum für Angewandte Kunst Leipzig Asiatische Kunst. Impulse für Europa [V 4929]

Bildfliese: Chosrau entdeckt die badende Schirin

Bildfliese: Chosrau entdeckt die badende Schirin (Grassi Museum für Angewandte Kunst CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Grassi Museum für Angewandte Kunst / Christoph Sandig (CC BY-NC-SA)

Description

Auf der im leichten Relief gestalteten Bildfliese ist in Unterglasurmalerei eine Szene aus der Geschichte von Chosrau und Schirin wiedergegeben, die häufig in verschiedenen Genres als Bildvorlage aufgegriffen wurde. Chosrau, ein sasanidischer Prinz, verliebt sich in die armenische Prinzessin Schirin, nachdem er ein Bild von ihr gesehen hat. Der wiederum ergeht es ebenso mit Chosrau, weshalb sich beide auf den Weg zum jeweils anderen begeben. Schirin nutzt bei einer kurzen Rast einen Waldsee zum Baden und Chosrau reitet in ebendiesem Moment an ihr vorbei, bewundert die schöne Frau, lässt sich aber auf seinem Weg zu Schirin nicht beirren, weshalb beide noch viele Abenteuer bis zu ihrer Vereinigung bestehen müssen. Frühe Darstellungen dieser Episode sind in der iranischen Miniaturmalerei bereits aus dem 15. Jahrhundert bekannt. In qadscharischer Zeit wird dieses Motiv häufig auch in der Lackmalerei aufgegriffen. In dieser Art und Qualität wurden Fliesen in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts in Teheran hergestellt. (Text: Reingard Neumann)

Wohl Schenkung aus der Sammlung Ph. Walter Schulz, Berlin, vermutlich 1900.

Material/Technique

Quarzfritte-Keramik, reliefiert, Unterglasurmalerei

Measurements

Höhe 39,4 cm, Breite 49 cm, Tiefe 3,2 cm

Created ...
... When
... Where [Probably]
Created ...
... Where

Relation to places

Literature

Keywords

Created
Tehran
51.41666793823235.700000762939db_images_gestaltung/generalsvg/Event-1.svg0.061
Created
Iran
5332db_images_gestaltung/generalsvg/Event-1.svg0.061
[Relationship to location]
Persia
5230db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
Map

Object from: GRASSI Museum für Angewandte Kunst Leipzig

Kaum fünf Gehminuten vom zentralen Augustusplatz entfernt, liegt das weitläufig angelegte, zwischen 1925 und 1929 erbaute Grassimuseum. Das ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.