museum-digitalsachsen

Close

Search museums

Close

Search collections

GRASSI Museum für Angewandte Kunst Asiatische Kunst. Impulse für Europa [V 1168]

Tablett

Tablett (Grassi Museum für Angewandte Kunst CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Grassi Museum für Angewandte Kunst / Christoph Sandig (CC BY-NC-SA)

Description

Das Innenfeld des Tabletts ist in drei Abschnitte unterteilt, die mit unterschiedlichen Mustern aus verschiedenen Blüten, zwischen denen sich Vögel bewegen, bemalt sind — ein Dekor, der häufig auf Kaschmirlackarbeiten anzutreffen ist. Gerahmt wird das Innenfeld durch eine breite und eine schmale Bordüre. Die breitere greift Dekorformen der berühmten Kaschmirschals auf. Wenig ist bis jetzt über Kaschmirlacke bekannt. Die ältesten Lackmalereien aus der Region gehören noch dem 18. Jahrhundert an. Bemalt wurden Bucheinbände und Objekte aus Papiermaché und Holz. Charakteristisch ist ein vielfältiger, farbenfroher Blütendekor, der sicher auch in der fruchtbaren Region mit ihren schönen Gärten seine Vorbilder hatte. Dazu kommen iranische Elemente, wie das „Rose und Nachtigall“ - Motiv, sowie figürliche Darstellungen aus der hinduistischen Mythenwelt. (Text: Reingard Neumann)

Alter Bestand, erworben vor 1896.

Material / Technique

Papiermaché, grundiert, bemalt, Muschelgold, Klarlack

Measurements ...

Durchmesser 34 cm, Höhe 3 cm

Created ...
... when
... where

Literature ...

Tags

 /> </a><a href= /> </a><a href= /> </a><a href= /> </a><a href= /> </a><a href=

[Last update: 2017/12/07]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.