museum-digitalsachsen

Close

Search museums

Close

Search collections

GRASSI Museum für Angewandte Kunst Leipzig Jugendstil bis Gegenwart [1996.185 a–d]

Kaffee- und Teeservice „The Cube“

Kaffee- und Teeservice „The Cube“ (Grassi Museum für Angewandte Kunst CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Grassi Museum für Angewandte Kunst / Christoph Sandig (CC BY-NC-SA)

Description

Mit der 1917 patentierten Teekanne „The Cube“ nahm der englische Möbelhändler Robert C. Johnson (1882–1937) die Idee des Vorratsgeschirrs „Kubus“ von Wilhelm Wagenfeld vorweg. Johnson entwickelte einen Gebrauchsgegenstand, der Funktion, Praktikabilität und ästhetisches Aussehen in sich verband. Henkel und Ausguss sind durch Einschnitte in die geometrische Grundform des Körpers integriert, um sie vor Beschädigungen zu schützen. Der Deckel mit eingelassenem Griff wurde, um beim Gießen nicht herauszufallen und um die Stapelbarkeit nicht zu stören, in den Würfelkorpus versenkt. Erst ab 1920 wurde die Kanne in Keramik, Porzellan, Silber, Nickel oder Messing ausgeführt. Steigende Konkurrenz mit vergleichbaren Entwicklungen veranlasste Johnson 1925, die eigene Firma „Cube Teapots Co. Ltd.“ zu gründen. Er erweiterte die Linie um Tassen, Milchkännchen, Zuckerschale und anderes mehr. Größter Abnehmer bis in die 1940er Jahre war die Schifffahrtslinie „Cunard“, die „The Cube“ auf ihren großen Kreuzfahrtdampfern verwendete. Noch heute wird dieses Tee- und Kaffeegeschirr hergestellt.

Erworben im Münchner Kunsthandel, 1996.

Material/Technique

Messing, versilbert

Measurements

Kanne: Höhe 9,5 cm, Breite 9,5 cm, Tiefe 9,5 cm

Created ...
... Who:
... When
... Where

Entwurf Kanne

Created ...
... Who:
... When
... Where

Ausführung

Literature

Keywords

Created Created
1916
Created Created
1925 - 0
1915 2020

Object from: GRASSI Museum für Angewandte Kunst Leipzig

Kaum fünf Gehminuten vom zentralen Augustusplatz entfernt, liegt das weitläufig angelegte, zwischen 1925 und 1929 erbaute Grassimuseum. Das ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.