museum-digitalsachsen

Close

Search museums

Close

Search collections

GRASSI Museum für Angewandte Kunst Leipzig Jugendstil bis Gegenwart [1948.4]

„Schwebender Gottvater“ (auch: „Schwebender Mann“)

„Schwebender Gottvater“ (auch: „Schwebender Mann“) (Grassi Museum für Angewandte Kunst CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Grassi Museum für Angewandte Kunst / Christoph Sandig (CC BY-NC-SA)

Description

Die Zusammenarbeit des Bildhauers, Malers und Dichters Ernst Barlach (1870–1938) mit der Porzellanmanufaktur Meissen arrangierte der Kunsthändler Paul Cassirer. Beim Modell zum „Schwebenden Gottvater“ überließ Barlach Max Esser Materialauswahl, Ausführung und Überarbeitung. Er erhielt erst durch Belegexemplare ein Bild von der Ausformung. Böttgersteinzeug hat gegenüber Porzellan den Vorteil, dass keine Glasurspiegelung die Klarheit der Form und die kantige Linienführung des kubischen Faltenwurfs des Gewands zerstört. Die expressiv gewinkelte Körperlinie und das Schwebemoment sind seitlich am wirkungsvollsten. Der Segens- bzw. Schöpfungsgestus ist frontal gesehen am eindringlichsten. Das Schöpfungsthema illustrierte Barlach bereits 1921 in der Holzschnittfolge „Die Wandlung Gottes“, von der das Blatt „Der erste Tag“ als unmittelbare Vorlage für diese plastische Gestaltung gilt.

Erworben von der Nachlassverwaltung Ernst Barlachs, Güstrow, 1948.

Material/Technique

Böttgersteinzeug

Measurements

Höhe 50 cm, Breite 33,5 cm, Tiefe 52 cm

Created ...
... Who:
... When
... Where

Entwurf

Created ...
... Who:
... When
... Where

Ausführung

Literature

Keywords

Created
Güstrow
12.1763887405453.793888092041db_images_gestaltung/generalsvg/Event-1.svg0.061
Created
Meissen
13.47749996185351.163612365723db_images_gestaltung/generalsvg/Event-1.svg0.061
Map
Created Created
1922
Created Created
1923
1921 1925

Object from: GRASSI Museum für Angewandte Kunst Leipzig

Kaum fünf Gehminuten vom zentralen Augustusplatz entfernt, liegt das weitläufig angelegte, zwischen 1925 und 1929 erbaute Grassimuseum. Das ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.