museum-digitalsachsen

Close

Search museums

Close

Search collections

GRASSI Museum für Angewandte Kunst Leipzig Jugendstil bis Gegenwart [1930.277 a/b]

Große Dose

Große Dose (GRASSI Museum für Angewandte Kunst CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: GRASSI Museum für Angewandte Kunst / Christoph Sandig (CC BY-NC-SA)

Description

Karl Müller (1888–1972), der seine Ausbildung an der Unterrichtsanstalt des Kunstgewerbemuseums in Berlin bei Joseph Wackerle genoss, leitete ab 1923 die Metallwerkstatt der Burg Giebichenstein. Das Schaffen von sachlichem und zweckmäßigem Gerät betrachtete er stets im Gesamtkontext zur Architektur und bildnerischen Gestaltung. Dem Serienstück maß Müller gleichermaßen Bedeutung bei wie dem Unikat. Doch galt die handwerkliche Ausformung, wie bei dieser auf die Grundformen Kugel und Zylinder reduzierten Dose, als unumgängliche Grundlage des seriellen Herstellungsprozesses.

Erworben vom Hersteller, Grassimesse Herbst 1930.

Material/Technique

Messing, gedrückt, matt poliert

Measurements

Höhe 20 cm, Durchmesser 19,7 cm

Literature

Keywords

Object from: GRASSI Museum für Angewandte Kunst Leipzig

Kaum fünf Gehminuten vom zentralen Augustusplatz entfernt, liegt das weitläufig angelegte, zwischen 1925 und 1929 erbaute Grassimuseum. Das ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.