museum-digitalsachsen

Close

Search museums

Close

Search collections

GRASSI Museum für Angewandte Kunst Leipzig Jugendstil bis Gegenwart [1992.8 a–g]

Serviceteile „Scenario“ mit Dekor „Metropol“

Serviceteile „Scenario“ mit Dekor „Metropol“ (GRASSI Museum für Angewandte Kunst CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: GRASSI Museum für Angewandte Kunst / Christoph Sandig (CC BY-NC-SA)

Description

Für das Service und die Besteckreihe „Scenario“ entwarf Barbara Brenner (*1939), die zu den erfolgreichsten Dekordesignerinnen in Deutschland gehörte und sich vor allem Textil-, Tapeten- und Porzellandekoren widmete, auch die auffallende Form. Brenners Service ist zum einen Ausdruck der Tendenz der 1980er/90er Jahre, „Architektur für den Tisch“ zu entwickeln, wie es bereits zahlreiche Architekten für Alessi in beeindruckender Weise vormachten. Zum anderen erinnert das bunte, collagehafte Dekor an italienische Design-Ikonen, wie die Gruppen „Alchimia“ und „Memphis“. Barbara Brenner, die seit 1960 für Rosenthal arbeitete, schuf mit dem Kaffee- und Tafelservice „Scenario“ eine Stadtlandschaft im Kleinformat aus Häusern und Türmen, die auf der Tafel ungehindert Platz finden und inszeniert werden können. Der passende Multifunktionstisch für drinnen und draußen, der mittig je nach Belieben auch mit Grill oder Großflächenpfanne bestückt werden kann, ergänzt das komplexe Ensemble.

Erworben vom Hersteller, 1992.

Material/Technique

Steinzeug, gegossen, glasiert

Measurements

Kanne: Höhe 20 cm

Created ...
... Who:
... When
... Where
Intellectual creation ...
... Who:
... When

Literature

Keywords

Created Created
1991 - 1998
Intellectual creation Intellectual creation
1991
1990 2000

Object from: GRASSI Museum für Angewandte Kunst Leipzig

Kaum fünf Gehminuten vom zentralen Augustusplatz entfernt, liegt das weitläufig angelegte, zwischen 1925 und 1929 erbaute Grassimuseum. Das ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.