museum-digitalsachsen

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum Niesky Johann-Raschke-Haus Stadtgeschichte [71/07]

Der steinerne Schordan (Wartturm)

Der steinerne Schordan (Wartturm) (Museum Niesky CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum Niesky (CC BY-NC-SA)

Description

Beim vorliegenden Aquarell handelt es sich um die Darstellung des "Wartturms", einem Wahrzeichen von Niesky. Der rot gestrichene Turm erhebt sich über vier Etagen inmitten von Bäumen. Dabei führen mehrer Wege durch den Wald zu ihm hin.
Ein interessanter Hinweis für die Datierung des Aquarells ist die handschriftliche Bildunterschrift „Der steinerne Schordan“: Nachdem der hölzerne Nieskyer Aussichtsturm 1833 durch Sturmschäden zerstört wurde, wünschten sich die Nieskyer einen neuen, massiven Turm. Dafür wurde eine große Spendenaktion ins Leben gerufen, inszeniert vom damaligen Direktor der Internatsschulen Christian Friedrich Schordan. Im Herbst 1835 wurde der Turm festlich eingeweiht. Eine Datierung vor bzw. um 1840 wird deshalb vermutet.

Material/Technique

Zeichenkarton

Measurements

Länge: 154 mm, Breite: 110 mm

Created ...
... When
... Where

Part of

Keywords

Object from: Museum Niesky Johann-Raschke-Haus

Das Museum Niesky untergliedert sich seit 2014 in die Häuser Konrad-Wachsmann-Haus als Fachmuseum zum Historischen Holzhausbau und ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.