museum-digitalsachsen

Close

Search museums

Close

Search collections

GRASSI Museum für Angewandte Kunst Leipzig Antike bis Historismus Fayencen [V 52]

Enghalskanne

Enghalskanne (GRASSI Museum für Angewandte Kunst CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: GRASSI Museum für Angewandte Kunst / Esther Hoyer (CC BY-NC-SA)

Description

Enghalskanne auf breitem, eingezogenem Fuß. Am Boden schlaufenförmige Abschneidespuren. Kugelbauch in den leicht einschwingenden, schlanken und quer gerillten Hals übergehend. Abgesetzter, erweiterter Lippenrand mit gekniffenem Ausguss. Spitz auslaufender Zopfhenkel mit Mittelrippe. Auf der Wandung verteilt drei bunte Blumensträuße, die jeweils von einem blauen, flatternden Band zusammengehalten werden. Die Sträuße setzen sich aus unterschiedlichen Blumen wie Tulpe, Pfingstrose, Stiefmütterchen, Winde, Narzissen, Vergissmeinnicht etc. zusammen. Im mittleren, dem größten Strauß, sitzt ein ziegelrot-gelb gefiederter Fichtenkreuzschnabel. Die Sträuße sind umgeben von mehreren Insekten (Schmetterling, Stechmücke, Käfer), ein blauer Schmetterling sitzt auf der rotgelben Tulpe des mittleren Straußes. Auf dem Hals ein Zweig mit gelben Blüten (Berberize), auf dem ein Papagei, ein Kanarienvogel und eine Dohle sitzen. Der Lippenrand des Kruges wird durch rote Punkte betont.
Ohne Marke
Deckel mit kugelförmiger Daumenrast und Fußring aus Zinn. Ohne Marke.
Auf der Oberseite des Deckels Gravierung: „AH“

Vermächtnis Hugo Scharf, Leipzig, 1893. Ehemals Sammlung Fétis, Brüssel

Material/Technique

Fayence, Scherben ockergelb, Glasur milchig-weiß, Aufglasurbemalung in Grün, Blau, Rot, Gelb, Schwarz, Braun und Grau; Zinnmontierung

Measurements

H: 28 cm (mit Montierung: 32,8 cm), Ø: 14,9 cm

Created ...
... Who:
... When [About]
... Where
Painted ...
... Who:
... When [About]
... Where

Literature

Keywords

Created
Ansbach
10.58333301544249.299999237061db_images_gestaltung/generalsvg/Event-1.svg0.061
Painted
Augsburg
10.898333549548.37166595459db_images_gestaltung/generalsvg/Event-9.svg0.069
Map
Painted Painted
1720 - 1730
Created Created
1720
1719 1732

Object from: GRASSI Museum für Angewandte Kunst Leipzig

Kaum fünf Gehminuten vom zentralen Augustusplatz entfernt, liegt das weitläufig angelegte, zwischen 1925 und 1929 erbaute Grassimuseum. Das ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.