museum-digitalsachsen

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum Niesky Johann-Raschke-Haus Stadtgeschichte [321/96]

Gusseiserne Platte 'C. F. Schordan'

Gusseiserne Platte  ’C. F. Schordan’ (Museum Niesky CC BY-NC-ND)
Provenance/Rights: Museum Niesky (CC BY-NC-ND)

Description

Diese Platte befand sich einst an der sogenannten Schordansäule. Auf der Platte sind einzelnen Jahresabschnitte und ein spezielles Datum eingeprägt: "1812 - 1822", "1822 - 1850", "1850 - 1880" und "18. Aug. 1882". Jeder Zeitabschnitt steht für eine bestimmte Phase im Leben des ehemaligen Direktors der Internatsschulen Christian Friedrich Schordan. Der erste Zeitabschnitt umfasst seine Zeit als einfacher Lehrer, der zweite seine Zeit als Direktor der Knabenanstalt und des Pädagogiums und der letzte seine Zeit im sogenannten Erziehungsdepartment der Unitätsältestenkonferenz. Das Datum markiert die Aufstellung der Gedenktafel.

Material/Technique

Eisen

Measurements

Länge: 320 mm, Breite: 285 mm

Created ...
... When
... Where [Probably]

Relation to people

Part of

Links / Documents

Keywords

Object from: Museum Niesky Johann-Raschke-Haus

Das Museum Niesky untergliedert sich seit 2014 in die Häuser Konrad-Wachsmann-Haus als Fachmuseum zum Historischen Holzhausbau und ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page