museum-digitalsachsen

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum Niesky Johann-Raschke-Haus Wirtschaftsgeschichte - Handwerk und Gewerbe [105/97]

Kaffeebüchse "Riis-Thum-Kaffee"

Kaffeebüchse "Riis-Thum-Kaffee" (Museum Niesky CC BY-NC-ND)
Provenance/Rights: Museum Niesky / Benita Fürll (CC BY-NC-ND)

Description

Die Firma "Riis & Co" ist ein Gewerbe, das der Brüdergemeine angeschlossen war. Die Lebensmittelhandlung der Brüder-Unität befand sich in Niesky am Zinzendorfplatz, Ecke Ödernitzer Straße. Das 1755 errichtete Gebäude wurde im April 1945 zerstört, und 1964 durch einen Wohnblock mit Ladenunterbau ersetzt. Erster Leiter des Geschäfts bis 1766 war Daniel Düringer. Seit der Geschäftsübernahme von Friedrich Matthäus Riis im Jahre 1807 führte die Handlung den Namen „Riis & Co“.
Mittig auf der roten Kaffeebüchse ist das Logo der Firma abgebildet, ein "R" über einem "T" - für Riis und Thum - in einer Kaffeekanne.

Material/Technique

Metall

Measurements

Länge: 115 mm, Höhe: 160 mm, Breite: 115 mm, Durchmesser: 115 mm

Was used ...
... Where

Relation to people

Part of

Keywords

Object from: Museum Niesky Johann-Raschke-Haus

Das Museum Niesky untergliedert sich seit 2014 in die Häuser Konrad-Wachsmann-Haus als Fachmuseum zum Historischen Holzhausbau und ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page