museum-digitalsachsen

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum ´Alte Pfarrhäuser´ Mittweida [G 004903]

Vollplastik

Vollplastik (Museum ´Alte Pfarrhäuser´ Mittweida CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum ´Alte Pfarrhäuser´ Mittweida (CC BY-NC-SA)

Description

Modellentwurf zur dritten Konkurrenz.
"Schilling liefert für die Germania folgende Beschreibung: "Germania steht gepanzert, nach vollbrachtem Kampfe vor dem Thron, das wallende Haar mit dem Eichkranz geschmückt. Mit der Linken stützt sie das ruhende, lorbeerumwundene Schwert auf; mit der Rechten hält sie die Kaiserkrone im Siegeskranz empor. Erhobenen Hauptes überschaut sie den deutschen Rheinstrom. Rüstung und Gewand der Germania zeigen heraldische Symbole. Der Brustpanzer trägt den Reichsadler; der in das Wehrgehänge geschlungene Mantel ist gleichfalls mit Adlern, der Gürtel mit Löwenköpfen geschmückt. In die Ornamente des unteren, reichen Gewandes sind Thiergestalten des deutschen Märchens verwoben: Drachen, Bären, Hirsche, Raben, Schwäne und Tauben. Die kräftigen Zierrathen des halbrunden Thronsessels werden von Adlerköpfen, Flügeln und Klauen gebildet." (Stephan, S.184, Kat.-Nr. 82 A)
"Schillings dritter Entwurf baut auf den beiden vorhergehenden auf. Auf einem großen, rechteckigen Sockel, der die Hauptfigur, die Germania, trägt. ... " (Stephan, S.184, Kat.-Nr. 82 N)
Germania, stehend

Material / Technique

Gips / modelliert & steinsichtiger Farbüberzug (grau)

Measurements ...

H: 66,5 cm / B: 26( Sockel) cm / T: 19,5 (Sockel) cm

Created ...
... who:
... when
... where

Tags

[Last update: 2017/04/29]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.