museum-digitalsachsen

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum Niesky Forum Konrad-Wachsmann-Haus Holzbaufirma Christoph & Unmack [16/06]

Freibau in Holz, Katalog H IV, Christoph & Unmack AG Niesky OL Schlesien

Freibau in Holz, Katalog H IV, Christoph & Unmack AG Niesky OL Schlesien (Museum Niesky Forum Konrad-Wachsmann-Haus CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum Niesky Forum Konrad-Wachsmann-Haus (CC BY-NC-SA)

Description

Die Herstellung von freitragenden Holzkonstruktionen bedeutete eine Erweiterung der Angebotspalette der Firma Christoph & Unmack. Praktische und wirtschaftliche Erwägungen, sowie der Mangel an den Materialien Eisen und Beton verhalfen dem Freibau in Holz zum Erfolg. Der Freibau in Holz war der Abteilung Hoch- und Brückenbau zugeordnet.
Unter der Leitung von Otto Hetzer jun. produzierte die Christoph & Unmack AG Freibauten aus Holz für unterschiedliche Nutzungen. Dabei konnten große Spannweiten problemlos überwunden werden. Zudem waren die Konstruktionen preiswert und schneller in der Errichtung.
Vor allem für Lokomotivschuppen waren Holzkonstruktionen von Vorteil, da sie bei Feuer tragfähiger als Eisen waren.
Die Vorteile freitragender Holzkonstruktionen, sowie eine Auswahl hergestellter Konstruktionen wurden in dem Katalog, der 1929 herausgegeben wurde, vorgestellt.
In dem Katalog befindet sich die Ansicht (Luftbild) des Werksgeländes der Christoph & Unmack AG mit den Betriebsteilen Stahl-, Motoren-, Waggon- und Holzbau.

Material/Technique

Papier / Druck

Measurements

Länge: 290 mm, Breite: 225 mm

Published ...
... Who:
... When
... Where

Part of

Keywords

Object from: Museum Niesky Forum Konrad-Wachsmann-Haus

Niesky gilt auch heute noch als Musterstadt für den modernen Holzbau der Weimarer Zeit. In diesen Jahren entstanden hier Wohnbauten für die ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.