museum-digitalsachsen

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum Barockschloss Delitzsch [VI/ 12272 I]

Windfege

Windfege (Museum Barockschloss Delitzsch CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum Barockschloss Delitzsch (CC BY-NC-SA)

Description

Sehr einfache Maschine bzw. Vorrichtung zur Reinigung von
Körnerfrüchten im Luftstrom. Durch einen Einfülltrichter aus Holz gelangt das Getreide in dünner Schicht in den schräg nach oben geführten Luftstrom, der Staub, Spreu und die leichtesten Körner am weitesten mitnimmt (werden als Abgang bezeichnet). Die anderen Körner fallen entsprechend ihrem spezifischen Gewicht in hintereinander angeordnete Fächer. Die als Windkanal dienende Aussenhülle besteht aus einfachen Brettern. Durch die vordere Lage des hölzernen Windrades bedingt, hat der sonst kastenförmige Aufbau eine Wölbung. Mittels Kurbel und Zahnradgetriebe wird per Hand das Windrad in Gang gesetzt, um den nötigen Luftstrom zu
erzeugen. Die Halterung des Rüttelsiebes ist gedrechselt.
Die Jahreszahl 1854 steht in ausgeschnittenen Zahlen unter
dem Einschütttrichter. An der Windfege sind vier an den Enden befestigte Tragebretter befestigt, die geschwungene Enden aufweisen.

Material / Technique

Nadelholz & Eiche / gesägt & gehobelt & gedrechselt (Halterung Rüttelsieb) & geschmiedet & verziert

Measurements ...

H: 160 cm / B: 57 (Kasten für Windrad) & 74 (Einschütttrichter) cm / L: 200 & 99 (Einschütttrichter) cm / Dm: 36,5 (Kurbelzahnrad) cm

Created ...
... when

Tags

[Last update: 2017/04/29]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.