museum-digitalsachsen

Close

Search museums

Close

Search collections

Staatliche Schlösser, Burgen und Gärten Sachsen gGmbH, Burg Gnandstein Sammlung Groß [GNA_IN_001274]

Möbel: Kommode

Möbel: Kommode (Fotograf: Frank Höhler, Dresden; SBG gGmbH, Burg Gnandstein CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Fotograf: Frank Höhler, Dresden; SBG gGmbH, Burg Gnandstein (CC BY-NC-SA)

Description

Die Rokoko-Kommode ist eine Werkstattarbeit der Gebrüder Spindler. Sie hat einen geschweiften Korpus mit gebauchter Front mit zwei Schüben. Sie ist eine Kommode französischen Typs mit einem durchgehenden Bild an der Schauseite. Die geschweifte, weit herabgezogene Zarge ist typisch für Spindler-Kommoden. Die Front ist durch c-förmige rahmende Bänder in drei Felder aufgeteilt. Diese sind mit Blumenmarketerien gefüllt. Auch an den Seitenflächen sowie auf der Platte der Kommode sind Bänder aus c-Schwüngen, in die Blumenmarketerien eingearbeitet sind. Die Vorderseite zeigt ein Blumenfeston. Das marketierte Holz wurde grün und gelb eingefärbt. Die Beine sind nach außen geschwungen und die bronzene Verzierung ist an den Füßen angeschraubt. Die Bronzebeschläge sind als Lorbeerkranz, Schleife und figürliches Hochrelief geformt.

Material / Technique

Verschiedene Hölzer auf Eiche furniert; Bronze

Measurements ...

Höhe: 80,0 cm, Breite: 124,0 cm, Tiefe: 57,0 cm

Created ...
... who:
... when
... where [probably]

Relation to persons or bodies ...

Literature ...

Links / Documents ...

Tags

[Last update: 2018/07/19]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.