museum-digitalsachsen

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum Steinarbeiterhaus Hohburg Objekte zur Geschichte der Steinindustrie [2018_0012]

Feststehende Dampflokomobile

Feststehende Dampflokomobile (Museum Steinarbeiterhaus Hohburg CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum Steinarbeiterhaus Hohburg / Lore Liebscher (CC BY-NC-SA)

Description

Bevor es in den Steinbrüchen Strom gab, kamen Lokomobilen dieser Art zum Einsatz.
Die Einzylinder-Sattdampf-Lokomobile ohne Kondensation diente zum Antrieb von Steinbrechanlagen, Schrägaufzügen, Kompressoren und Wasserpumpen.
Die Maschine arbeitete mit nassem Dampf, der nach seiner Arbeitsleistung im Zylinder ins Freie geblasen wurde. Ihre Leistung betrug 20-33 PS, die höchste Dampfspannung 10 atü.
Die Hauptbaugruppen sind der Kessel mit Feuerbüchse und 34 Heizrohren, Zylinder, Kurbelgetriebe, Schwungrad und zwei Speisewasserbehälter.
Diese 1907 gebaute Lokomobile wurde im gleichen Jahr von den Geringswalder Kunstgewerblichen Werkstätten für Möbel und Innenausbau in Betrieb genommen und wurde dort bis 1945 verwendet. Im Steinbruch war sie nie im Einsatz. Gleichwohl ist bekannt, dass eine Lokomobile von gleicher Größe und Leistung im Jahr 1907 im Steinbruch Frauenberg aufgebaut und in der Folge genutzt wurde.

Das Museum verfügt über alle relevanten Dokumente zum Objekt (u.a. Prüfbuch mit Originalzeichnungen).

Die Dampfmaschine kann im Museum mit Strom (Elektromotor und Flachriemen) vorgeführt werden. Die Fundamente sind so gelegt, dass sie auch – wie im ursprünglichen Betrieb – angefeuert werden könnte.

Material / Technique

Eisen, Messing, Messingblech

Created ...
... who:
... when
... where

Literature ...

Links / Documents ...

Tags

Created
Stuttgart-Bad Cannstatt
9.224052429199248.804451539176db_images_gestaltung/generalsvg/Event-1.svg0.061
Was used
Geringswalde
12.905721651.0777836db_images_gestaltung/generalsvg/Event-6.svg0.066
Map
Was used
1907 - 1945
Created
1907
1906 1947

[Last update: 2018/07/11]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.