museum-digitalsachsen

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum für bergmännische Volkskunst [I 359 C]

Schwibbogen

Schwibbogen (Museum für bergmännische Volkskunst CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum für bergmännische Volkskunst (CC BY-NC-SA)

Description

Der Schwibbogen besitzt als bergmännischer Lichtträger elf Kerzenhalter und steht auf vier Füßen, die in stilisierter Form ausgeführt sind. Das in der Mitte befindliche Schneeberger Stadtwappen von 1665 zeigt zwei stehende bergmännische Schildhalter mit einem Schild mit biblischer Motivik, die in der rechten Hand das kursächsische Wappen und in der linken Hand die Insignien des Bergbaus, Schlägel und Eisen, halten. Umgeben wird die Darstellung von einem angedeuteten Stollnmundloch. Vor dem Schneeberger Stadtwappen befindet sich die Darstellung "Die Jugend grüßt das Alter". Ein junges Mädchen erweist einem greisen Ehepaar Referenz. Darüber ist ein Spruchband mit folgendem Wortlaut: "So tönt aus den Schächten der Berge herauf von jedlichem Schachte ein herzlich Glückauf."

Material / Technique

Eisen / geschmiedet

Measurements ...

H: 55,5 cm / B: 100 cm / T: 36 cm

Created ...
... who:
... when [about]
... where

Tags

[Last update: 2016/11/13]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.