museum-digitalsachsen

Close

Search museums

Close

Search collections

GRASSI Museum für Angewandte Kunst Leipzig Fayencen [1927.87 a, b]

Nachtlicht

Nachtlicht (Grassi Museum für Angewandte Kunst CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Grassi Museum für Angewandte Kunst / Esther Hoyer (CC BY-NC-SA)

Description

Nachtlicht mit zylindrischer Wandung, auf der Rückseite in Form eines hohen Flachbogenfensters ausgeschnitten. Im Inneren mittig Kerzenhalter. Gewölbter, einmal eingezogener und achtfach durchlöcherter Haubendeckel mit spitz zulaufendem Knauf.
Auf der Wandung Darstellung einer Hirsch- und Eberjagd mit Jägern zu Fuß und zu Pferd bzw. Hunden in Landschaft. Der ursprünglich nicht dazugehörige Deckel mit ostasiatischer Gartenlandschaft mit Pagoden und Bäumen auf Erdhügeln.
Auf der Wandung mehrere Glasurfehlstellen, Bogensteg ausgebrochen, große Ausbrüche beim Kerzenhalter. Im Inneren zahlreiche Haarrisse. Der Deckel mehrfach gesprungen, im Inneren zahlreiche Haarrisse.
Marke in Blau auf der Innenseite des Deckels: „C j“

Schenkung der Gesellschaft der Freunde des Kunstgewerbemuseums Leipzig, 1927

Material/Technique

Fayence, Scherben ockerfarben, Glasur weiß, Inglasurbemalung in Blau, Grün, Gelb, Manganviolett, Eisenrot und Braun

Measurements

Höhe: 36 cm (mit Deckel: 55 cm), Durchmesser: 19,7 cm

Created ...
... Who:
... When [About]
... Where

Literature

Keywords

Object from: GRASSI Museum für Angewandte Kunst Leipzig

Kaum fünf Gehminuten vom zentralen Augustusplatz entfernt, liegt das weitläufig angelegte, zwischen 1925 und 1929 erbaute Grassimuseum. Das ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.