museum-digitalsachsen

Close

Search museums

Close

Search collections

Stadtmuseum Dresden Porträtfotografien Otto-Richter-Sammlung [SMD_PhP_02205]

Tafel 1689, Otto Alexander Siedamgrotzky

Tafel 1689, Otto Alexander Siedamgrotzky (Stadtmuseum Dresden RR-F)
Provenance/Rights: Stadtmuseum Dresden (RR-F)

Description

Otto Alexander Siedamgrotzky
- deutscher Veterinärmediziner, Professor an der Tierärztlichen Hochschule Dresden, Landestierarzt in Sachsen,

Geheimer Medizinalrat
- Sohn eines Tierarztes
- 1860 bis 1864: Studium an der Königlichen Tierarzneischule Berlin, danach Regiments-Pferdearzt
- Teilnahme am preußisch-österreichischen Krieg
- 1867: Kreistierarztprüfung; Promotion zum Dr. phil. an der Universität Rostock
- seit 1867: Prosektor für Anatomie an der Tierarzneischule in Zürich; dort auch Dozent für Zoologie,

pathologische Anatomie, Diätetik etc.
- seit 1870: Professur an der Tierärztlichen Hochschule in Dresden
- seit 1879: Leiter der Kliniken für innere Krankheiten, Chirurgie, gerichtliche Tierheilkunde, Seuchenlehre und

Veterinärpolizei
- seit 1879: Landestierarzt des Königreiches Sachsen
- 1876 bis 1890: Auch Dozent an der Kunstakademie und Kunstgewerbeschule in Dresden
- seit 1881: Mitglied des kaiserlichen Gesundheitsamtes bzw. Gesundheitsrates in Berlin
- 1886: Medizinalrat
- 1892: Obermedizinalrat
- 1895: Erhalt der Ehrendoktorwürde (Dr.med. h.c.) der Universität Leipzig
- 1897: Geheimer Medizinalrat
- Träger u. a. des Ritterkreuzes I. Klasse des sächsischen Verdienstordens sowie des Ritterkreuzes I. Klasse des

Albrechts-Ordens

Bildausschnitt: Bruststück
Kopfhaltung: Viertelprofil

Beschriftung: Otto Alexander Siedamgrotzky, / Dr. phil. & med., Geh. Medizinalrat, Professor / an der Tierärztl. Hochschule, / geb. in Düben bei Merseburg 18. Dez. 1841, / gest. in Wiesbaden 21. Juni 1902. [verso bzw. Tafelrückseite, Konzeptschrift in Blei]

Material/Technique

Albuminpapier

Measurements

H/B: Untersetzkarton: 31,7 x 23,3 cm; Bildformat: Cabinet; H/B: Foto: 14,4 x 9,9 cm

Was depicted (Actor) ...
... Who:
Image taken ...
... When [About]

Links / Documents

Keywords

Object from: Stadtmuseum Dresden

Nur wenige Meter von der Dresdner Frauenkirche entfernt befindet sich im Landhaus das Stadtmuseum Dresden. Das 1770-1775 nach Entwürfen des ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.