museum-digitalsachsen

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum für Naturkunde Chemnitz Paläontologie [o. Inv. (interne Nr. 0051), Dauerleihgabe TU Bergakademie Freiberg]

Fossile Farnstaude / Grammatopteris baldaufi

Grammatopteris baldaufi (Museum für Naturkunde Chemnitz RR-F)
Provenance/Rights: Museum für Naturkunde Chemnitz / Museum für Naturkunde (RR-F)

Description

Beim Bau der Frankenberger Straße im Chemnitzer Ortsteil Hilbersdorf fand der Polier Bruno Winkler 1915 den in sechs Stücke zerbrochenen Stamm eines kleinen Baumfarns, ein bis heute einzigartig gebliebener Fund dieser Art. Zwei Stücke davon wurden, mit Hilfe des in Chemnitz geborenen Mineraliensammlers und Mäzens Richard Baldauf (1848-1931), für das geologische Institut der Freiberger Bergakademie angekauft. Dort übernahm Professor Richard Beck (1858-1919) die wissenschaftliche Bearbeitung, die keinen Zweifel daran ließ, dass der Baumfarn den oberpermischen Osmundaceen nahe steht. Seine Dankbarkeit für die Unterstützung Baldauf’s drückte er in dem Artnamen Grammatopteris baldaufi aus.
Grammatopteris baldaufi ist eine kräftige Farnstaude mit basalem Wurzelmantel, deren Stamm ein Leitbündel zeigt, wie er bereits bei den ältesten Osmundaceen vorkommt. Damit steht diese Pflanze an der Basis in der Stammesgeschichte der „Königsfarne“. Im Vergleich zu der modern anmutenden Stammstele wirkt die Anatomie der Blattstiele noch sehr ursprünglich. Die zweizeilig an den Blattstielen abzweigenden Fiederachsen legen das Tragen planarer Wedel nahe, wie sie bislang noch unbekannt sind.

Material/Technique

Naturobjekt präpariert

Measurements

L7,5xB6,2xH2,3 cm

Found ...
... Who:
... Where

Keywords

Object from: Museum für Naturkunde Chemnitz

Das Museum für Naturkunde in Chemnitz ist eines der größten naturwissenschaftlichen Museen in Sachsen. Seine Anfänge liegen in der ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.