museum-digitalsachsen

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum für Naturkunde Chemnitz Paläontologie [K620a]

Stammbasis eines Baumfarns / Psaronius weberii

Stammbasis eines Baumfarns (Museum für Naturkunde Chemnitz RR-F)
Provenance/Rights: Museum für Naturkunde Chemnitz / Punctum / Bertram Kober (RR-F)

Description

Einige der Konstruktionsmerkmale von Baumfarnen – noch heute sind sie in tropischen und subtropischen Gebirgswäldern weit verbreitet – gibt es seit über 300 Millionen Jahren: riesige, mehrfach gefiederte Wedel und schlanke, durch Luftwurzeln versteifte Stämme.
Die wichtigste Gruppe unter den heute ausgestorbenen Baumfarnen waren die Psaronien, von denen im Versteinerten Wald von Chemnitz viele fossile Überreste gefunden wurden, wie diese Stammbasis. Die unverzweigten Stämme dieser Art wurden bis zu 15 m hoch und an ihrer Basis bis zu 1,5 m dick. Dieser Durchmesser wurde nur durch einen dicken Mantel aus Luftwurzeln erreicht, denn der eigentliche Stamm, ein sich nach oben verbreiterndes Bündelrohr, war nicht zu nachträglichem Dickenwachstum fähig.

Material/Technique

Naturobjekt präpariert

Measurements

L43xB37xH17 cm

Found ...
... Where

Literature

Links / Documents

Keywords

Object from: Museum für Naturkunde Chemnitz

Das Museum für Naturkunde in Chemnitz ist eines der größten naturwissenschaftlichen Museen in Sachsen. Seine Anfänge liegen in der ...

Contact the institution

[Last update: 2019/07/01]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.