museum-digitalsachsen

Schließen

Museen suchen

Schließen

Sammlungen suchen

Deutsches Damast- und Frottiermuseum Ortsgeschichte [54-182]

Brosche aus Haar

Brosche aus Haar (Deutsches Damast- und Frottiermuseum CC BY-NC-ND)
Herkunft/Rechte: Deutsches Damast- und Frottiermuseum (CC BY-NC-ND)

Beschreibung

Diese Brosche wurde aus Frauenhaar hergestellt, es handelt sich um eine sogennante Haarflechterei.
Schmuckstücke aus Haaren kamen vor allem während der Zeit des Biedermeiers groß in Mode, ihre Blütezeit lag im 19. Jahrhundert. Haararbeiten aller Art passten zum intensiv betriebenen Freundschafts- und Erinnerungskult dieser Zeit.

Material/Technik

Haar, geflochten

Maße

ca. 4 cm

Hergestellt ...
... wann [circa]

Schlagworte

Objekt aus: Deutsches Damast- und Frottiermuseum

Das Deutsche Damast- und Frottiermuseum hat die Aufgabe die Tradition der ortsansässigen Textilindustrie zu bewahren und diese an historischen ...

Das Museum kontaktieren

[Stand der Information: 01.10.2019]

Hinweise zur Nutzung und zum Zitieren

Zitieren
Die Text-Informationen dieser Seite sind für die nicht-kommerzielle Nutzung bei Angabe der Quelle frei verfügbar (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Als Quellenangabe nennen Sie bitte neben der Internet-Adresse unbedingt auch den Namen des Museums und den Namen der Textautorin bzw. des Textautors, soweit diese ausdrücklich angegeben sind. Die Rechte für die Abbildungen des Objektes werden unterhalb der großen Ansichten (die über ein Anklicken der kleineren Ansichten erreichbar werden) angezeigt. Sofern dort nichts anderes angegeben ist, gilt für die Nutzung das gerade Gesagte. Auch bei der Verwendung der Bild-Informationen sind unbedingt der Name des Museums und der Name des Fotografen bzw. der Fotografin zu nennen.
Jede Form der kommerziellen Nutzung von Text- oder Bildinformationen bedarf der Rücksprache mit dem Museum.