museum-digitalsachsen

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum der Westlausitz Kamenz Sammlung Archäologie [IV 1691]

Kachel

Kachel (Museum der Westlausitz Kamenz RR-F)
Provenance/Rights: Museum der Westlausitz Kamenz / Archiv Museum der Westlausitz (RR-F)

Description

Dunkelbraunglasierte Blattkachel mit Herrscher als Halbfigur, die oberen Zwickel abgebrochen. Wie ein identisches Stück aus der Kamenzer Kirche zeigt, waren hier geflügelte Puttenköpfchen eingefügt. Umgeben von einem Architekturrahmen aus verkröpften Pfeilern und Bogen sehen wir eine bärtige männliche Figur in spanischer Tracht. Der Kopf mit hohem Hut ist in strengem Profil gegeben, der Oberkörper in Dreiviertelprofil. Die Hände halten Zepter und Tuch (Handschuhe?).
Seit etwa 1500 setzte sich die Blattkachel gegenüber anderen Kacheltypen durch. Rahmen und Bildfeld konnten je nach Geschmack zusammengefügt werden. Dem humanistischen Zeitgeist entsprechend überwiegen weltliche Motive, wie Herrscherporträts, Darstellungen von Landsknechten und Feldherren, daneben auch Bilder aus dem täglichen Leben. Die Motive entnahmen die Kachelbäcker meist druckrafischen Werken.

Material/Technique

Keramik

Measurements

Created ...
... When
Found ...
... Where

Literature

Keywords

Object from: Museum der Westlausitz Kamenz

Das Museum der Westlausitz beherbergt Sammlungen zur Zoologie, Geologie, Botanik, Archäologie und Kulturgeschichte. Aus dem Blickwinkel der ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.